Möbel im Rathaus

Mit eigenen Augen wollte ich mich vom Standort der „umstrittenen Möbelstücke“ im Auricher Rathaus überzeugen. Allerdings war ich dann doch nicht so dreist und hab mich ins Vorzimmer des Bürgermeisters Windhorst gestellt. Desewegen gibt es nur ein paar Bilder durch die Scheibe und die halb geöffnete Tür.

Spannend, oder? Die Praktikantin fand die Möbel recht uninteressant, die aktuelle Kunstausstellung etwas interessanter, aber das Aussehen unseres Rathauses recht erschreckend. Ob ein Rathaus nicht irgendwie repräsentativ sein solle, fragte sie. Warum Aurichs Rathaus nicht in einem alten Gebäude sei, welches auch was hermache, fragte sie. Tja, nun, gute Frage. Ich muss gestehen, dass ich mir da vorher nie so wirklich Gedanken drüber gemacht habe. Aber einmal darauf gestoßen fällt einem doch auf, wie „unattraktiv“ das Auricher Rathaus ist. So unattraktiv, dass es tatsächlich relativ schwierig ist, ein Bild vom Rathaus zu finden.

Die Wiki Commons zum Artikel über Aurich zeigen kein Bild vom Rathaus.
Die „Commons“ der Stupipedia zeigen allerdings ein gutes Bild der Fassade.
Unter den Sehenswürdigkeiten auf aurich.de wird so einiges gezeigt, darunter sogar der Eingang zum Friedhof, aber kein Bild vom Rathaus. Erst unter dem Punkt „Virtuelle Stadtführung“ auf aurich.de findet sich ein Bild, auf dem man das Aussehen des Rathauses ein ganz kleines bisschen erahnen kann. Dazu passend auch die kurze Beschreibung.

Gegenüber [vom Carolinenhof/Landkreis], auf der linken Seite steht das Rathaus der Stadt Aurich. Das Gebäude wurde 1976 gebaut. Nun können Sie die Gasse am Rathaus entlang wieder zurück zum Marktplatz gehen.

Unter dem Punkt „Behörden in Aurich“ sieht man noch die andere Seite. Da das Rathaus 1976 erbaut wurde, kenne ich den Vorgänger nicht. Soll aber auch nicht so prickelnd gewesen sein. In meiner Kindheit gab es in der Nähe des Rathauses allerdings noch eine Art Park und direkt vor dem Rathaus einen Springbrunnen. Mittlerweile alles verschwunden. Ich muss mal gucken, ob ich noch entsprechende Bilder finde.

Ansonsten findet sich in der Präsentation Windhorsts zum Neujahrsempfang ein Luftbild. Von oben sieht das Rathaus sogar recht nett aus. Also liebe mitlesende Auricher: Schickt mir alte Bilder vom Georgswall und vom Springbrunnen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.