Aufgefallen

Nur mal ein paar Hinweise auf interessante Dinge, die ich in anderen Blogs gefunden habe.

Think before you speak. Eine Kampagne gegen diskriminierende Redewendungen. „Das ist voll schwul“ für „Das ist doof/blöd/langweilig/…“ hat sich ja auch in Deutschland etabliert. Aus der Beschreibung:

The rate at which students use and hear negative language about lesbian, gay, bisexual or transgender (LGBT) people is huge. Over half of all students report hearing homophobic remarks often at school.

The common use of anti-LGBT language is directly related to an even bigger problem – the bullying and harassment of LGBT students.

9 out of 10 LGBT students report being harassed at school in the last year. Over one-third of LGBT students have been physically assaulted at school because of their sexual orientation or gender identity/expression.
[…]
A lot of anti-LGBT language is said carelessly, and isn’t intended as negative or hurtful. Understand what you’re saying, and think about the potential consequences of the words you choose.

Auf der oben genannten Seite finden sich auch drei TV-Werbungen. Alternativ bei Youtube: Werbung 1, 2, 3.

[Via IdEp]

Wo wir gerade vom IdEp sprechen, der hat schöne neue Werbung für das Krautwells gemacht. Unbedingt angucken! Noch etwas mehr gibt es hier.

Schon seit längerem hat Herr Rau interessante Fundstücke aufgelistet. Besonders das verlinkte Infomaterial zu Twitter fand ich interessant. Außerdem gibt es im Lehrerzimmer wieder eine kurze (musikalische) Geschichtsstunde, diesmal zum Thema „The W.P.A.„. Gerade diese musikalischen Rückblicke verfolge ich immer wieder gerne.

2 Gedanken zu „Aufgefallen“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.