Es ist zu warm!

Jaja, ich weiß, das ist nun echt nichts neues, aber es darf ruhig nochmal gesagt werden: Es ist momentan einfach zu warm! Mit ein bisschen mehr Wind sähe das schon viel besser aus. Aber ja, natürlich bin ich da irgendwie ein typischer Deutscher, nichts kann man mir recht machen, entweder es ist zu warm oder zu nass oder zu kalt oder sowieso und überhaupt! So!

Gut, ein paar Stunden vorm Grill stehen hat die Sache heute irgendwie nicht besser gemacht. Gut, man hätte sich ja in den Schatten stellen können, aber dann hätte ich ja jetzt keinen Grund mich zu beschweren. Wäre ja auch nicht gut, dann hätte ich ja noch weniger zu tun. Aber die Hitze ist ja nicht das einzige, was mich stört. Als die Vögel anfingen unter mir zu baden, da dachte ich schon so bei mir: „Huch, is doch schon ziemlich warm, oder?“, als dann aber auf dem Nachhauseweg Kinder versucht haben hinter mir ihre Boote fahren zu lassen, da kam ich mir ein schon so ein bisschen ausgenutzt vor. Da is‘ nu‘ schon Klimakatastrophe und in Afrika werden Schwimmer von Eisschollen gerammt und hier, hier benutzen einen Kinder als mobilen Wasserfall. Blöd geguckt haben die aber schon, als ich mich plötzlich geschüttelt habe und die Schiffe in einer Springflut untergingen. Tja, mit den Klimafolgen ist halt nicht zu spaßen!

3 Gedanken zu „Es ist zu warm!“

Kommentar verfassen