Du, also, sag mal…

Die Praktikantin war gestern wieder beim Bogenschießen. Man erinnere sich, das war der Tag an dem ich das mit dem LHC herausgefunden hab. Sie wusste das nicht, also war der Tag prädestiniert für die Art von Fragen, die wirklich zum richtigen Zeitpunkt gestellt werden müssen. Als sie wieder da war und sich wohl und behaglich fühlte, setzte ich an:

„Du, sag mal, wenn die Welt untergehen würde, dürfte ich mir dann mal diese eine andere potenzielle Praktikantin nehmen? Also du weißt schon, die T.?“

„Wieso? Planst du die Welt zum Untergehen zu bringen?“

„Ich? Ich doch nich! Nee, ehrlich mal, nie nich!“

„Achso, na dann. Natürlich dürftest du das tun!“

„Echt? Cool, weil, weißte, die im CERN da in der Schweiz, die bauen da was, was die Welt zerstören könnte! Find ich ja jetzt echt klasse, dass du das so locker siehst und so!“

„…?!“

Ich hab ihr dann die Sache erklärt. Dazu muss ich wohl sagen: Ich mag meine Praktikantin, aber die andere, also die T., die kenn ich halt schon auch etwas länger und die is‘ auch ziemlich nett und so. Halt, nech? (Achja und beide wissen voneinander, keine Sorge.)
Jedenfalls fand meine Praktikantin das ganze jetzt auf einmal nich mehr so lustig, aber versprochen ist halt versprochen! Heute musste ich nur noch die andere junge Dame davon überzeugen. Wieder das gleiche Spiel, was wäre, wenn die Welt untergeht usw. Die Antwort fiel so ziemlich ähnlich aus. Auch hier hab ich das dann erklärt, so mit der neutralen Schweiz (komischerweise schreib ich ständig Schweiß) und dass man diesen Neutralen ja eh nie trauen kann. Nichts halbes und nichts ganzes, da weiß man halt nie woran man ist.

Auf den Vorschlag diesen „Tausch“ einfach am Tag des Anschaltens durchzuführen, weil man kann sich ja nie sicher sein wie viel Zeit dann noch bleibt und so kann man einfach auf Nummer sicher gehen, egal was passiert, auf jeden Fall auf diesen Vorschlag ist dann doch keine von beiden eingegangen.

Mit Frauen, da wird sogar der Weltuntergang kompliziert…

2 Gedanken zu „Du, also, sag mal…“

  1. Nee, kompliziert wird es mit Männden, die den Hals nicht voll genug bekommen können^^

Kommentar verfassen