Scharfe Sache oder: Vorsicht! Frauenthema

Was man nich so alles in nicht näher namentlich erwähnten Drogerien findet, wenn man nach einer ganz bestimmten Sache sucht – zum Beispiel Rasierklingen für einen schon ziemlich alten Rasierer.

Aber fangen wir am Anfang an: Ich habe meinen Rasierer vergessen, als ich bei Chef in der Heimat war. Naja, kann passieren und ich hab ja noch meinen alten Rasierer zu Hause, dachte ich. Er war auch da, das einzige, was nicht da war, waren frische Klingen.

Nich so schlimm, dachte ich, gucke ich halt demnächst mal in der „Drogerie“ meines Vertrauens, ob es eventuell noch Zubehör für das alte Ding gibt und wenn nich: auch nich so schlimm, es gibt ja so lustige Einwegrasierer.

Tja, da stand ich nun vor dem Regal und stellte sehr schnell fest, dass es keine Klingen für mich gibt. Also nehmen wir die Alternative, die Einwegrasierer.

Und was es da nicht alles gibt! Das Beste waren die (Achtung, jetzt kommt’s) „Bikini Rasierer“. Mein erster Gedanke war: Warum sollte ich einen Bikini rasieren? Der zweite: Klappt das dann nur mit Bikinis oder auch mit Badeanzügen?

Da ich auf diese Fragen nicht wirklich eine Antwort gefunden habe und auch Chef nicht wirklich helfen konnte (hätt ja sein können), hab ich mich dann für die ganz normalen entschieden.

Einen Tag später hab ich die dann auch ausprobiert (oder besser einen davon) und jetzt stellt sich mir noch eine Frage: Warum sind Einwegrasierer eigentlich so verdammt scharf? Warum ist das bei normalen Klingen nicht der Fall?

Nicht, dass ich mich geschnitten hätte, nein. Nachdem ich gemerkt habe, was ich da für ein Instrument in der Hand halte, hab ich mich nicht mehr getraut, mehr als damit gewissermaßen über die Haut zu „hauchen“.

Nachdem ich auf sämtliche Fragen hier immer noch keine zufriedenstellende Antwort gefunden habe, leite ich jetzt also an ein größeres Publikum, in der Hoffnung, dass mich jemand erleuchten kann.

Ein Gedanke zu „Scharfe Sache oder: Vorsicht! Frauenthema“

  1. Also diese sogenannten Bikinirasierer benutzt man meines Wissens nach, in der sogenannten Bikinizone. Wenn du mich fragst, sind die aber überflüssig, denn die normalen Rasierer tun’s auch und sind zu dem auch noch besser. Sollte übrigens auch funktionieren, wenn man Badeanzugträgerin ist!

Kommentar verfassen