„Ich hab mir Sorgen gemacht!“

Ich hab einer Bekannten eine SMS geschrieben. Inhalt: „Kommst du heute noch online?“ Ich schreibe sowas ab und an mal, wenn mir langweilig ist, aber die üblichen Verdächtigen nicht online sind. Sie kam dann auch online. Das Messenger-Gespräch will ich hier einmal kurz wiedergeben.

Sie: was gibt es denn?
Ich: öh…mir is langweilig^^
Sie: deswegen sollte ich jetzt so schnell online gehen??? ich hab gedacht es ist irgendwas!
Ich: ich hab dich nur gefragt OB du heute noch online kommst. das war ne Frage. von schnell stand da nix
Sie: nein! ich hab nur gedacht, dass du was auf dem herzen hast weil du gefragt hast!
Ich: Frauen…
Sie: wieso das denn nun! hab mir sorgen um dich gemacht!


….
…..

Wenn irgendwas passiert ist, dann ruf ich an und schreibe keine SMS, auf die auch ein „Nein!“ als Antwort kommen könnte…

*Kopfschüttel*

An meine Bekannte, die hier auch ab und an liest: Ich mag dich trotzdem 😉

Kommentar verfassen