0 Gedanken zu „„Die Wiege unseres reformatorischen Erbes““

  1. Also echt wenn das Jemand liest der mit dem Begriff „Abraumhalde“ nichts anzufangen weiß, glaubt Der/Die Jenige noch das unser großer Reformator inmitten unzähliger Müllhaufen geboren wurde… Da gibts nich nur große Steinhaufen vom Bergbau und das einen neben dem anderen,, sonst wär der olle Luther ja nich zum sterben wieder zurück gekommen! MFG ein Mansfelder (Die neue Kreisbezeichnung Mansfeld-Südharz verweigere ganz einfach)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.