„Die Wiege unseres reformatorischen Erbes“

War gestern in der Lutherstadt Eisleben.

Schöne Abraumhalden gibt es da.

Namenstechnisches gibt es hier.

Von meiner Seite aus: Nothing more to say.

0 Gedanken zu „„Die Wiege unseres reformatorischen Erbes““

  1. Also echt wenn das Jemand liest der mit dem Begriff „Abraumhalde“ nichts anzufangen weiß, glaubt Der/Die Jenige noch das unser großer Reformator inmitten unzähliger Müllhaufen geboren wurde… Da gibts nich nur große Steinhaufen vom Bergbau und das einen neben dem anderen,, sonst wär der olle Luther ja nich zum sterben wieder zurück gekommen! MFG ein Mansfelder (Die neue Kreisbezeichnung Mansfeld-Südharz verweigere ganz einfach)

Kommentar verfassen